Kitchen-Battle unter dem Motto „Speisekammer Osteland und die Welt“

© Photographie Dahmke

Peters – Das 
Genusshotel 
in der Wingst

„Das Kitchen Battle ist ein Ausflug in die Speisekammer des Ostelands“, sagt Claus Peter, Inhaber und Geschäftsführer von „Peters – das Genusshotel in der Wingst“. Live zu erleben auf dem „Kitchen-Battle“ am 26. und 27. Oktober. Thema: „Speisekammer Osteland und die Welt.“

Mit dabei: Ein ehemaliger Mitarbeiter der Hotelküche, der heute die Küche des Bistros des Restaurants „Bullerei“ in Hamburg leitet und zwei Auszubildende aus dem Hause Peter. Aufgetragen wird ein 6-gängiges Menü mit zwei Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts. Die Gäste bewerten die Gänge auf einer Skala von 1 bis 10. Die Pflichtzutaten kommen aus der Region. Vorspeise: Wels aus Oberndorf und Leindotteröl aus Osten. Hauptgang: Rücken vom Limousin Rind und Kartoffeln aus der Region. Dessert: Milchprodukte von der Molkerei Hasenfleet sowie Birnen von einem Obsthof aus der Region. Begleitende Weine runden das Geschmackserlebnis ab.

Im Peters – das Genusshotel in der Wingst, wird nicht nur über den Tellerrand geschaut, sondern auch viel für den Kochnachwuchs getan. So fand im letzten Jahr das Treffen der Generationen unter dem Motto „Next Generation – aus den Küchengalaxien der Republik“ statt. Jetzt steht der Kitchen-Battle an. Claus Peters Wunsch: „Ich fände es toll, wenn junge Leute sagen: Ausbildung auf dem Land ist eine klasse Sache“. Für manchen beginnt die große Welt des Kochens in der Wingst. Danach steht das Universum offen.

Das könnte Dich auch interessieren …