Rauf auf den Deich!

© Stade Marketing und Tourismus

Die eindrucksvolle Kulisse der Elbe mit großen Containerschiffen und kleinen Segelbooten und die malerische Insel Krautsand bilden am Sonntag, 10. Juni, 
den Hintergrund für den 20. Radler-
und Skatertag. Die Chef-Organisatoren,
 Bürgermeister Mike Eckhoff nd Ratsherr Dirk Ludewig, hoffen auf mehr als 500 Teilnehmer.

Rund 20 Kilometer können an diesem Tag befahren werden.
Der Start erfolgt zwischen 10 und 16 Uhr am
Drochterser Rathaus. Die Route führt in Richtung Krautsand und wieder zurück. Jung und Alt können auf dem Weg an acht Stationen anhalten und dort Angebote wahrnehmen. Die Haltestellen sind der neue Kirchenplatz, der Kotterbachsee, der
Hafen am Ruthenstrom mit dem historischen Küstenmotorschiff „Käpt‘n Klünder“, das Dorfgemeinschaftshaus auf Krautsand, das Baumhotel Meyer, der Appelhoff und das Rathaus. An den Stationen bieten Vereine und Institutionen Snacks, Kaffee, Kuchen, Waffeln, Grill-Spezialitäten und Obst – und Wissenswertes.

Der Schnellste auf der Strecke zu sein, ist nicht das Ziel. Die Geschwindigkeit bestimme jeder selbst, betonen die Organisatoren. Zusätzlich wird eine Tombola geboten. Es gibt viele Preise zu gewinnen, der Hauptpreis ist ein Fahrrad im Wert von 500 Euro. Die Ziehung der weiteren Preise erfolgt ab 16 Uhr in der Kulturscheune. Aufgerufen sind auch Schulen: Für die Klasse mit den meisten Teilnehmern gibt es einen Geldpreis in Höhe von 100 Euro.

Wichtig: Die Strecke ist gut mit Inlinern und Fahrrad zu befahren. Sollte dennoch etwas passieren, stehen DRK und Feuerwehr bereit. Begleitet wird der Tag mit einem kleinen Musikprogramm in der „Scheune“ am Rathaus und mit einem Flohmarkt (ab 10 Uhr) auf dem Rathausplatz. Standgeld wird nicht erhoben. Voranmeldung ist nicht nötig.

Info: Dirk Ludewig, Tel. 0171 – 54 22 39 0

Das könnte Dich auch interessieren …