16. Klassik-Open-Air im Klosterpark

© Christian Kohrs

Jocelyne Fillion-Kelch, Harsefelder Flötistin bei den
 Hamburger Philharmonikern, hat am Freitag, 15. Juni,
 ihre Musiker-Kollegen zum 16. Klassik-Open-Air in
 den Klosterpark eingeladen.

Nicht nur ein wunderbares Ambiente erwartet die Besucher zwischen den uralten Klostermauern sondern auch einen einmaligen Musikgenuss mit Thomas Rohde (Oboe und Moderation), Maria-Isabella Jung (Sopran), Melanie Jung (Oboe), Christian Seibold (Klarinette), Thomas Tyllack (Violoncello), Volker Krafft (Klavier) und Jocelyne Fillion-Kelch (Flöte).

Thema des Abends ist „SANGundKLANG“ in Anlehnung an die alten Kinderliederbücher voller historischem Liedgut. Im Repertoire stehen sowohl ältere als auch modernere internationale Kompositionen von Antonín Dvořák (Rusalka), Camille Saint-Saëns (Die unsichtbare Flöte), Gershwins Summertime, Gabriel Fauré und Benjamin Godard.

Das letzte Klassik-Open-Air-Konzert war gerade verklungen, da kam ein Wunsch von treuen Konzertbesuchern, beim nächsten Mal „Take Five“ von Paul Desmond, komponiert für das Dave Brubeck Quartett, zu spielen. Dieses Stück ist nun Teil des hochwertigen Programms.
Besonders freut es die Profi-Musiker, dass in diesem Jahr die 12-jährigen Nachwuchsmusiker Katia Jozefowski (Sopran) und Jan Jozefowski (Klavier) Stücke von Rimsky-Korsakov und Mozart vortragen werden. Sie nehmen mit diesen Stücken an einem internationalen Klassik-Gesang-Wettbewerb in St. Petersburg teil.

Wer schon häufiger dabei war weiß, dass die Musiker immer eine charmante Überraschung mit im Gepäck haben. Insbesondere am Ende des Abends.
Bei starkem Regen findet das Konzert in der benachbarten St. Marien- und Bartholomäikirche statt. Bitte der Witterung entsprechende Kleidung und Decken mitbringen. Für die Verköstigung sorgt das „Einfach köstlich!“, das neue Restaurant im Klosterkeller.

Einlass um 18:30 Uhr, Beginn um 19 Uhr, Karten gibt es im Rathaus und
in der S+R Bücherstube sowie an der Abendkasse für 15 Euro,
 ermäßigt 7 Euro (für Schüler, Studenten und Menschen mit 
Behinderung ab 70%).
Infos: Stadtmarketing Harsefeld,
Tel. 04164 887-132
oder E-Mail stadtmarketing@harsefeld.de.


ANZEIGE

Das könnte Dich auch interessieren...