Universum: Wo Wissenschaft und Spaß eine Symbiose eingehen

universum_elektroshow_plasmakugel_leuchtstoffroehre

Die Neugierde einpacken und auf geht es auf Entdeckungstour ins „Universum“ in Bremen: Die Besucher erkunden auf 4.000 Quadratmetern die Welt der Wissenschaft. Große und kleine Forscher erleben hautnah und mit allen Sinnen an mehr als 300 Exponaten naturwissenschaftliche Phänomene. 

Mehr als fünf Millionen Menschen haben bereits das „Universum“ kennen gelernt. Sonderausstellungen und die neuen Themenbereiche Technik, Mensch und Natur machen die Touren durch das walförmige Gebäude immer wieder abwechslungsreich und spannend. Die Besucher können zum Beispiel selbst Blitze erzeugen, einen Lügendetektor ausprobieren oder einen schiefen Raum erkunden. Hintergrundinformationen wie Statistiken, Experteninterviews und Prototypen geben Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte und zeigen deren Bedeutung für die Gesellschaft auf.

Mitmachen und selbst entdecken ist ein wichtiges Credo im „Universum“: Beim Eintauchen in die Welt der Wissenschaft dürfen die rund 250 Stationen fast alle angefasst, ausprobiert und selbst erforscht werden. Am Komponiertisch beispielsweise lassen sich die Besucher selbst angeordnete Objekte in digitale Musik übersetzen. An einem Kickerautomat treten die Kinder und Erwachsenen gegen eine Maschine an. Außerdem garantieren verblüffende Experimente während der täglichen „Science Shows“ anerkennendes Staunen – Wissenschaft und Spaß gehen im „Universum“ eine Symbiose ein.

Draußen kann ebenfalls geforscht werden. Die Themen Wasser und Wind stehen im Mittelpunkt. In der 5.000 Quadratmeter umfassenden Erlebnislandschaft können die Besucher ihre Koordinationsfähigkeit testen, eine Steilwand erklettern oder mit Wasser experimentieren.  Der 27 Meter hohe Turm bietet nicht nur einen imposanten Blick vom Himmelsfenster aus über Bremen, sondern überrascht auch mit weiteren interessanten Exponaten.

Das „Universum“ in Bremen (Wiener Straße 1a) hat montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. An den Wochenenden sowie an Feiertagen können Besucher von 10 bis 18 Uhr auf Entdeckungstour gehen. Der Eintritt kostet 16 Euro, Kinder ab sechs Jahren sowie Schüler, Auszubildende, Studierende und Senioren zahlen 11 Euro. Die Familienkarte ist für 40 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0421/33460 und im Internet. (nd)

www.universum-bremen.de

Das könnte Dich auch interessieren...