„Sinn“-liche Erlebnisse im Natur- und Erlebnispark Bremervörde

Tretboot_VoerderSee

In den vergangenen Jahren wurde der so entstandene Natur- und Erlebnispark zu einem beliebten Naherholungsgebiet und touristischen Reiseziel, ganz im Sinne der Idee der Landesausstellung von 1991.  Beim „Haus am See“, einer niedersächsischen Hofanlage aus dem Jahre 1860 mit einem gemütlichen Restaurant, befindet sich der Apotheker- und Bauerngarten. Die KneippMeile, mit einem Armbecken und einer Wassertretanlage nach Sebastian Kneipp, und der Bewegungsparcours bereichern das Gelände.

Ideal für (Familien-)Ausflüge: Ausgedehnte Spaziergänge, Verweilen am Vörder See – zum Beispiel in der neuen SeeLounge oder einfach mal die Sinne erforschen in der Welt der Sinne. Auch das Haus des Waldes lädt zu Entdeckungen ein. Im Café Dunkel taucht man für einen kurzen Augenblick taucht man als Sehender ein in die Welt der Nichtsehenden.

Gruppen-Führungen für das Haus des Waldes (wochentags, April bis Oktober) sowie für die Welt der Sinne und das Café Dunkel (ganzjährig möglich) können in der Geschäftsstelle gebucht werden.

Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH
Geschäftsstelle, Rathausmarkt 1, 27432 Bremervörde
Telefon: 04761-987150
E-Mail: nue@bremervoerde.de · Internet: www.parkdersinne-brv.de

Das könnte Dich auch interessieren...