Mit dem Drahtesel auf Entdeckungstour im Kehdinger Land

Es gibt viele Möglichkeiten das Kehdinger Land zu entdecken. Besonders nah an der Natur ist man per Pedale auf über 150 km gut ausgeschilderten Tourenrouten durch Marsch und Moor. Was gibt es Schöneres, als entlang leuchtend gelber Rapsfelder oder am Deich mit beeindruckenden Ausblicken auf den Elbe-Schiffsverkehr das Kehdinger Land zu „erfahren“?

Im Mai empfehlen sich besondere Ausflugsziele wie z.B. die Festung Grauerort (Festungstage Kaisers Zeiten 16.+17.05.) das Museum Heimatstube Assel mit Sonderausstellungen zum 50. Jubiläum ( 1.05. 14.30 Uhr Maibaumfest mit Osseler Danz u. Drachtengrupp), das Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseum und das Natureum Niederelbe (ab 10.05. Sonderausstellung „6 Beine“ Insektenbilder von W. Kurtze).

Die heimische Gastronomie, Hofläden und Cafes laden zum Schlemmen und Genießen ein. Wer kein eigenes Fahrrad hat, wird bei Fahrradverleihen fündig. In der modernen Fahrradstation am historischen Kornspeicher Freiburg gibt es eine Selbsthilfewerkstatt und eine Lademöglichkeit für Elektrofahrräder.

Sollte mal der Rückenwind fehlen, oder die Kräfte nachlassen, bringt der Elbe-Radwanderbus an Wochenenden und Feiertagen die Radler und ihre Fahrräder an ihr Ziel. Fahrplan: www.elbe-radwanderbus.de

Die Tourist-Info Kehdingen ist Ihnen gerne bei der Planung Ihrer Radtour behilflich. Flyer zu den schönsten Routen wie Elbmarsch- oder Elbinselroute oder die beliebte Freizeitkarte geben ausführliche Informationen für Radler.

Tourist-Info Kehdingen
Wischhafen Tel.: 04770-831129
Drochtersen Tel.: 04143-912140

www.tourismus-kehdingen.de

Das könnte Dich auch interessieren...