Fühlen, sehen, verstehen: An einem Tag um die Welt

Außenansicht: Voigts/Klimahaus

Eine Reise durch das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Entlang dem 8. Längengrad geht es an einem Tag durch Wüsten und Eislandschaften. Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist eine einzigartige Wissens- und Erlebniswelt zu den Themen Klima, Klimawandel und Wetter. Die Klimazonen der Erde werden auf spannende und beeindruckende Weise hautnah und mit all ihren Facetten dargestellt. Physikalische Vorgänge des Wettergeschehens machen verständlich deutlich, wie sich der Klimawandel auf die Erde auswirkt.

Reisestation „Kamerun“: Delderfield/Klimahaus

Beim Durchqueren der fünf Kontinente und neun Orte wird geschwitzt und gefroren, denn die klimatischen Bedingungen des jeweiligen Ortes sind authentisch dargestellt und hautnah zu spüren. Jede Station zeigt den Klimahaus-Reisenden die Inszenierung eines tatsächlich existierenden Ortes. Neben aufwendigen Rauminstallationen und Kulissen, interaktiven Exponaten und Medienstationen gehören zum Ausstellungskonzept im Klimahaus auch viele lebende Tiere und Pflanzen. Die trockene Hitze der Wüste, die drückende Luftfeuchtigkeit der Tropen oder die trockene Kälte der Antarktis werden in Beziehung gesetzt zu den Auswirkungen von Klimaveränderungen.

Im „World Future Lab“ die Welt verändern
Im neuesten Ausstellungsbereich der Wissens- und Erlebniswelt nehmen die Besucher das Schicksal der Erde selbst in die Hand: Im „World Future Lab“ sind Kreativität, Strategie und Teamwork gefragt, denn hier nimmt jede getroffene Entscheidung globale Ausmaße an. Zum Beispiel, ob die Südseeinsel Tokelau in den Fluten versinkt, oder ob der Regenwald gerettet wird. Der gesamte Ausstellungsbereich ist als Spiel konzipiert und macht die Themen Klima und Klimawandel für jede Altersklasse begreifbar.

Fazit: Eine lohnenswerte Reise durch die 11.500 Quadratmeter große Ausstellung für die ganze Familie!

Das könnte Dich auch interessieren …