„Franz-Liszt-Themenabend im Zoo Wingst“

mit einer Führung im Zoo, in dem unter anderem die putzigen Lisztäffchen ein Zuhause haben. Der Lisztaffe verdankt seinen Namen den weißen, wie nach hinten gekämmt wirkenden Kopfhaaren, die der Frisur des berühmten ungarischen Komponisten Franz Liszt ähneln. Im Englischen wird der Lisztaffe auch „Cotton-top Tamarin“ genannt, da die Kopfhaare wie ein Knäuel Baumwolle wirken. Die weißen Haupthaare stehen im starken Kontrast zu dem schwarzen Gesicht der Tiere. Auch die Arme und die Körperunterseiten sind weiß, wohingegen die Rückenpartie und der sehr lange Schwanz rotbraun gefärbt sind. Eine interessante Führung mit einem anschließendem Dinner in der Kombüse Oberndorf.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter:
04772-8 60 89 13

Kombüse 53
Hauptstraße 28
21787 Oberndorf.

Das könnte Dich auch interessieren …