Im Westen nichts Neues

Mittwoch, 30. September, 19:00 Uhr

Das Schauspiel von Erich Maria Remarque wird vom STADEUM in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Hansestadt Buxtehude auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude gezeigt. Zu erleben ist eine Aufführung der Landesbühne Niedersachsen Nord. In seinem gleichnamigen 1927 verfassten Roman schildert der Autor das Kriegserlebnis aus der Sicht einfacher Frontsoldaten. Sein Protagonist Paul Bäumer, von der Schulbank in den Krieg geschickt, fällt als letzter der Gruppe von Schulkameraden im Oktober 1918, an einem Tag, an dem der Heeresbericht sich nur auf den Satz beschränkt, im Westen sei nichts Neues zu vermelden.

Halepaghen-Bühne
Konopkastraße 5
21614 Buxtehude.

€ 13,00 / 17,00 / 19,50 / 22,00,
Ermäßigungen. Schüler € 6,50.

Das könnte Dich auch interessieren...