ECHO BLOOM (USA)

Freitag, 25. September, 20:00 Uhr

Nach endloser Pendelei zwischen Washington D.C., Los Angeles und San Francisco findet Kyle Evans, Gründer von Echo Bloom in Berlin letztendlich seine Muse. Komplett in deutscher Kultur versunken, lässt Evans sich von staubigen Bibliotheken an der Spree und langen, einsamen Fahrradtouren durch die Stadt inspirieren. Er schließt sich monatelang in einem Apartment ein und nutzt die Isolation um sich auf seine Arbeit zu fokussieren. Schließlich verlässt er Deutschland mit Material für drei Alben. Da jedes Album für sich in ein anderes Genre passt, beginnt Evans sie als verschiedene Jahreszeiten, verschiedene Länder und schlussendlich als verschiedene Farben zu betrachten. „Blue“ ist das Folk-orientierte Album in der Reihe, „Red“ lässt sich in den Country-Rock einordnen, während „Green“ als klassische Popmusik zu bezeichnen ist.

Heute ist Echo Bloom ein Quintett bestehend aus Aviva Jaye, Altstimme und Klavier; Steve Sasso, Tenor und Banjo; Jason Mattis, Bass und Josh Grove, E-Gitarre.
Ihr gemeinsames Album „Blue“ erscheint im November 2015 auf dem label „Songs & Whispers“.

Bettenhaus Köhlmann, Bremervörder Str. 122, 21682 Stade

Das könnte Dich auch interessieren …