Baugebiet Riensförde – Nachbarn lernen sich kennen

Wo normalerweise riesige Baufahrzeuge den Ton angeben, übernahmen am 19. April 2015 die zukünftigen Bewohner der Heidesiedlung in Riensförde schon einmal probeweise das Kommando.

Die Hansestadt Stade hatte die Grundstückserwerber zu einem Kennenlern-Treffen in das Baugebiet eingeladen, wo gleichzeitig Viebrockhaus AG die Türen der beiden Musterhäuser erstmals für Interessierte öffnete.

Dank Petrus freundlicher Unterstützung konnte Stadtbaurat Kersten Schröder-Doms die Veranstaltung bei strahlendem Sonnenschein eröffnen. Kaum einer der Heidesiedler ließ sich die Chance entgehen, seine Nachbarn kennenzulernen und so bevölkerten schnell zahlreiche Familien das Gelände rund um die Musterhäuser.

Groß und Klein nutzten die angebotenen Möglichkeiten, in entspannter Atmosphäre erste Kontakte zu knüpfen. Während die Erwachsenen bei Bratwurst und einem Getränk regen Austausch pflegten, konnten sich die weniger am Hausbau interessierten Jüngeren beim Torwandschießen, Malen und Marshmallow-Grillen am Lagerfeuer amüsieren oder einfach die riesigen Sand- und Erdhügel erobern.

Am Ende des Tages hatten rund 500 Menschen Baugebiet und Musterhäuser besucht. Neue Spielkameraden in der Nachbarschaft waren gefunden und erste Einladungen auf ein Bier im eigenen Garten ausgesprochen. Insgesamt ein interessanter und erfolgreicher Tag für alle Beteiligten.

Das könnte Dich auch interessieren...