Sonntag, 21. Oktober: Tag der Tracht

© Landestrachtenverband Niedersachsen

Tag der Tracht: Die Welt der Trachten und Traditionen

Traditionell muss nicht gleich alt und verstaubt heißen. Dies möchte der Landestrachtenverband Niedersachsen e.V. am Tag der Tracht, Sonntag, 21. Oktober, mit einem abwechslungsreichen Programm rund um das Thema Trachten und Traditionen beweisen. 

Ausstellungen, Referate, eine Podiumsdiskussion und der Kontakt mit dem Thema eröffnen einen neuen Blickwinkel auf Traditionen und ihre Bedeutung. Eine Präsentation verschiedener Trachten, Volkstanz zum Mitmachen, und alte Handwerkstechnicken zum Erlernen machen den Tag auf der Museumsinsel in Stade zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie. 

Der Tag der Tracht beginnt am Sonntag, 21.Oktober, um 11.00 Uhr mit einem Gottestdienst in der St. Wilhadi Kirche und um 12.30 Uhr folgt die offizielle Eröffnung des Programms auf der Museumsinsel.

Die Ausstellung „Tracht im Wandel der Zeit“ gibt einen Einblick in die Entwicklung, die Stilrichtungen und die Bedeutsamkeit der Tracht von der Vergangenheit bis heute. Ab 13.15 Uhr kann die Ausstellung bewundert werden und ab 13.30 Uhr werden Führungen durch die Ausstellung angeboten. Das Rahmenprogramm begeistert ab 13.30 Uhr mit der Präsentation verschiedener historischer Tänze, einer Trachtenschau, Gesangsaufführungen, einer Beratungs- und Fragestunde rund um das Thema Tracht und interessanten Mitmach-Aktionen. Jeweils um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr wird eine Besichtigung des Altländer Hauses angeboten und um 17.00 Uhr folgt der festliche Abschluss der Veranstaltung mit dem gemeinsamen Abschlusstanz.

Das könnte Dich auch interessieren …