Heute wird gekocht: im Raiffeisen Café

Wolfsbarsch in der Salzkruste

Wolfsbarsch in der Salzkruste

Im Raiffeisen-Baumarkt in Harsefeld erleben Sie die Produktvielfalt. Als Vollsortimenter bietet der Markt im Bereich Baustoffe ein Komplettprogramm für Bauunternehmer, Handwerker, Landwirte und private Bauherren. Es gibt ein breites Sortiment an Produkten für Haus mit Bekleidung und Spielwaren, Tier, Garten, Pflanzen und Landwirtschaft. Frische Schnitblumen, Blumengestecke, Dekorationsartikel – kreative Ideen finden Sie in der Floristikabteilung.

Auch für einen blumigen Rahmen für Hochzeiten, Innenraumbegrünung, Terrassen- und Eingangsbepflanzung, Trauergestecke und –schmuck sowie Belieferungsservice im Abonnement sind Sie hier richtig. Daneben befindet sich die Landmarktecke mit leckeren Produkten aus der Region. Seit 2012 vertreibt die Genossenschaft Grills und Grillzubehör der Marke Weber® als „Premium-Plus-Partner“ – mit umfassendem Service und individueller Beratung rund um das Thema Grillen. Auf der zweiten Etage wartet auf Sie eine große Auswahl an Produkten auf einer Ausstellungsfläche von 120 Quadratmetern. Genießen Sie in dem Raiffeisen Café leckere Frühstücksvariationen oder mittags von 12-13:30 Uhr den täglich frisch zubereiteten Mittagstisch. Jeden 1. Sonntag im Monat gibt es ein großes Frühstücksbüffet. Eine telefonische Anmeldung unter 04164 – 8860-17 ist wünschenswert. Frühstücksvariationen und Mittagstisch-Angebot finden Sie unter www.stader-saatzucht.de

Sie wollen etwas Besonderes mit Familie, Freunde oder Kollegen erleben? Dann lassen Sie sich beim Erlebniskochen im Raiffeisen Café zu neuen Geschmackserlebnissen inspirieren und kochen diese innerhalb einer Gruppe in der Showküche im Raiffeisen Café. Es werden Abendtermine mit wechselnden Themen und Menü-Variationen angeboten. Um Ihnen einen kleinen Einblick in die kulinarischen Köstlichkeiten zu gewähren, stellt das Raiffeisen Café ein Rezept aus dem Kochprogramm “Surf & Turf – Kombination aus Meeresfrüchten und Fleisch” vor.

Zutaten:(2 Personen)

  •  1 (ca. 1 kg küchenfertiger) Wolfsbarsch
  •  je 2-3 Stiele Basilikum, Estragon, Thymian und Petersilie
  •  2-3 Scheiben Zitrone
  •  2 angedrückte Knoblauchzehen
  •  2 kg grobes Meersalz
  •  100 g Mehl
  •  50 g Speisestärke
  •  4 EierBasilikum-Öl:
  •  1/2 Bund Basilikum
  •  150 ml Olivenöl

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Wolfsbarsch innen und außen waschen und trocken tupfen. Rücken- und Schwanzflosse mit einer Küchenschere abschneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Wolfsbarsch mit Kräutern, Zitronenscheiben und Knoblauch füllen. Das Meersalz in einer großen Schüssel mit dem Mehl, der Speisestärke und den Eiern gut vermischen. Ein Backblech umdrehen und mit Alufolie belegen.

Die Hälfte der Salzmasse in Form eines schmalen Ovals (etwas größer als der Fisch) auf dem Blech verteilen und andrücken. Den Fisch darauflegen und die restliche Salzmasse darüber häufen und andrücken. Oberfläche mit einer Teigkarte glätten und den Fisch im Ofen auf der mittleren Schiene 30 bis 35 Minuten garen. Das Basilikumöl die Basilikumblätter in einen Rührbecher geben, das Öl dazu gießen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Zehn Minuten ziehen lassen, dann durch ein feines Sieb gießen. Den Fisch aus dem Ofen nehmen. Die Salzkruste ringsum auf Höhe der Rückenflosse vorsichtig mit einem Sägemesser aufschneiden. Die Haut entfernen und die Fischfilets auslösen, auf vorgewärmte Teller verteilen und darauf anrichten. Mit dem Basilikumöl beträufeln.

Das könnte Dich auch interessieren …