Heute kocht: Dieter Klar

DSC_0115

Dieter Klar

Am 9. September 1937 wurde Dieter Klar in Frankfurt am Main als Sohn von Willi und Lilli Klar – seine Mutter war Elsässerin – geboren, und er verbrachte viel Zeit spielend zwischen den Fußballtaschen seines Vaters.

Später faszinierten ihn eher die Fototaschen des alten Herrn, und sein Berufsziel stand damit fest: Fotograf. Während seiner Lehre bei Photo-Bricke lernte er das Fotografieren von der Pike auf und war dann als Industrie- und Werbefotograf für die AEG tätig.

Weitere Stationen waren Modefotograf in Helsinki, Wehrdienst in Buxtehude, Industriefotograf für die Hamburger Schlieker-Werft. 1965 wurde er Mitglied im Bund Bildender Künstler (BBK) und stellte Fotoarbeiten in der Bundesrepublik und im Ausland aus. Es kamen 17 Jahre Arbeit für die dpa dazu. 1985 wechselte er zum Fernsehen. Gemeinsam mit Annemieke Kesselaar produzierte er über nationale, kontinentale und sonst hermetische politische Grenzen hinweg Sendungen wie „Vorsicht, Kinder in der Kiste“ und Reportagen aus aller Welt (TV-Produktion „Bildermühle“). Er arbeitete als Regisseur und Produzent für WDR, RTL, ARD und SAT1. Das Ehepaar Dieter Klar und Annemieke Kesselaar hat einen Sohn, Jan-Moritz (*1989), und eine Tochter, Maxi-Odile (*1993).

Die Fotografie allerdings blieb für Dieter Klar im Fokus, und dieses kam in der Folgezeit immer wieder in bedeutenden, international gezeigten Ausstellungen und in der Katalog- sowie Buchproduktion/–herausgabe zum Ausdruck.

Im August 2005 inszenierte Dieter Klar das Historienstück „Königliche Nacht“ auf dem St.-Petriplatz in Buxtehude. Von 2006 bis 2008 produzierte Dieter Klar das Internetfernsehen BuxTV, satirische Beiträge zum regionalen und überregionalen Geschehen.

Objekt einer vom Land Niedersachsen getragenen Sanierung des Buxtehuder Hafens war auch die Malerschule auf der Hafeninsel, eine Ausbildungsstätte für angehende Malermeister, untergebracht in einem denkmalgeschützten, im Eigentum der Stadt befindlichen Fabrikgebäude aus der Mitte des 19. Jh. Dabei wurde dessen Seitenflügel frei und zu einer Kulturstätte umge-
baut.

Dieter Klar war beratend in die Planungs- und Umbauphase einbezogen, womit es in der Natur der Sache lag, dass sein Schicksal auf den ersten Impresario des neuen Kulturhauses zusteuerte. Diesem glückverheißenden Schicksal musste allerdings nüchtern-bürokratisch mit der Gründung des Vereins „Kulturforum am Hafen“ und Dieter Klar als Gründungspräsidenten unter die Arme gegriffen werden.

Hervorgegangen aus dem Kulturforum am Hafen ist das „International Musik festival Buxtehude“, bei dem seit Sommer 2010 einmal im Jahr an mehreren Tagen und bunt wechselnden Aufführungsstätten junge und hochtalentierte Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland klassische Musik präsentieren.

BirnenBohnenSpeck_0Birnen, Bohnen und Speck

  • 500g durchw. Speck
  • 500g. frischer Speck
  • 500g Grüne Bohnen
  • 4 Bürgermeister Birnen
  • Bohnenkraut und Petersilie
  • Kilo Pellkartoffeln

Speck in Wasser 1 Stunde kochen, rausnehmen und warmstellen. Bohnen mit Bohnenkraut in dem Sud 15 Minuten kochen. Birnen Blütenansatz rausnehmen und halbieren und 10 Minuten auf  den Bohnen kochen. Birnen auf den Bohnen anrichten mit Petersilie bestreuen. Fleisch aufschneiden + extra anrichten, Pellkartoffeln kochen +  extra anrichten

Das könnte Dich auch interessieren...