Let’s daaance!

Foto © Seberg Showproduction

Endlich: Runter vom Sofa und rein in die Show! Es ist Musical-Saison im STADEUM. Schon der Gedanke an ABBA, Footloose & Co. lässt das Tanzbein zucken und den Text zum Mitsingen herauskramen…

Das Tanzmusical „Footloose“ im STADEUM am 7. März 2018 könnte zum Beispiel ein Anlass sein, die alte Freundin der 80er Jahre mal wieder anzurufen. Entweder um in Erinnerung an den smarten Kevin Bacon aus dem gleichnamigen Kinofilm zu schwelgen oder aber sie auf einen Besuch dieses Tanzmusicals einzuladen. Das wird sich nämlich garantiert lohnen.

Die schauspielerisch, tänzerisch sowie musikalisch hochprofessionelle Besetzung verspricht Unterhaltung auf bestem Niveau. Es ist eine Produktion, die nicht nur von hoher künstlerischer Qualität zeugt, sondern bei der auch die emotionale Darstellung dieser wahren Geschichte nicht zu kurz kommt. Wenn dann das Stader Publikum noch mitmachen darf, liegt der Spaßfaktor bei 100% – versprochen.

Foto © Seberg Showproduction

Die Geschichte: Ren zieht mit seiner Mutter von Chicago in die konservative Kleinstadt Bomont. Dort herrscht – kaum zu glauben – Tanzverbot. Verhängt vom autoritären Reverend Shaw Moore, dessen Sohn fünf Jahre zuvor auf dem Weg von einer Disco 
tödlich verunglückte. Seitdem hängt über der Familie und der ganzen Stadt eine Trauerglocke. Ren will sich dem Tanzverbot nicht beugen und verliebt sich zu alledem in Ariel, die Tochter des Pfarrers…

Das Musical versteht es, die Konflikte zwischen den Jugendlichen untereinander und den Generationskonflikt darzustellen und bleibt dabei nicht an der Oberfläche. Alle Darsteller performen auf ganzer Linie. Unterstützt werden sie in einer Szene von der Tanzschule Dance & Roses – ein Bonbon dieser Show, denn der legendäre Line Dance Auftritt sorgt für Stimmung pur. Und das Beste dabei ist, dass auch die Zuschauer eingeladen sind mitzumachen!

Foto © Seberg Showproduction

Musikalisch wird die Show begleitet mit Live-Musik aus den Reihen des Ensembles. Viele bekannte Hits der 80er erinnern an den Sound von damals, bekommen jedoch den Beat von heute. Auch das Bühnenbild, eine aufwendige Aluminiumkonstruktion für die Akrobatik und eine große Leinwand für Videos, sorgt für großartiges Show-Feeling.

Die Geschichte von „Footloose“ basiert auf einer wahren Begebenheit. In Elmore City, einer Kleinstadt in Oklahoma, herrschte seit 1861 ein Tanzverbot. Erst 1980 wagten es die Jugendlichen der Stadt, öffentlich gegen dieses Gesetz aufzubegehren bis es außer Kraft gesetzt wurde. Als nach 120 Jahren dort wieder eine Tanzveranstaltung stattfand, wurde darüber in ganz Amerika berichtet. Von dieser Geschichte inspiriert, fuhr Dean Pitchford nach Oklahoma, um sich Ideen für sein neues Theaterstück zu holen. Drei Jahre später wurde der Film „Footloose“ gedreht, der 1984 mit Kevin Bacon in der Rolle des Ren in die Kinos kam und alle Einspielrekorde brach. Aus dem Kino-Erfolg entstand das gleichnamige Musical, das 1998 am Broadway Premiere feierte.

Der Auftritt im STADEUM findet mit einer Formation aus deutschen und englischen Tänzern, Sängern und Musical-Darstellern statt. Sie werden im März sogar einen Auftritt in der Carmen Nebel Show im ZDF haben. „Eine anspruchsvolle Choreografie erfordert auch hochprofessionelle Akteure“, weiß Egon Ahrens vom STADEUM. Er freut sich, dieses großartige Ensemble als Höhepunkt der „Musical Saison 2017/18“ gewonnen zu haben.

Aber auch die anderen Shows, die in dieser Spielsaison auf dem Programm stehen, können sich sehen lassen: „Tap Factory“ überzeugt mit einer Mischung aus Stepptanz, Hip Hop und Akrobatik, die „A Tribute to ABBA“ Show gilt als eine der besten ABBA-Shows der Welt und die BEE GEES Show „Massachusetts“ garantiert die Magie dieser besonderen Musik. Auch Peter Alexander-Fans kommen auf ihre Kosten, „Servus Peter“ erinnert an den verliebten Oberkellner und seine Rössl-Wirtin. Wer das Jahr 2018 ganz im Zeichen des Musicals beginnen möchte, sollte sich noch schnell Karten für die aufregende Silvester-Gala „Die Nacht der Musicals“ sichern.

Weitere Show-Highlights
 im STADEUM:
01.01.18 – Neujahrsgala mit dem Musiktheater Prag
06.01.18 – ABBA – The Music Show
16.01.18 – Tap Factory
30.01.18 – Amazing Shadows
10.02.18 – Backbeat – Die Beatles in Hamburg
22.02.18 – Servus Peter
23.02.18 – Massachusetts – Das Bee Gees Musical
13.03.18 – TINA – The Rock Legend “Break Every Rule”
07.04.18 – Jon Lehrers Shadows in Motion

Tickets unter 04141/4091–40 oder www.stadeum.de

Tipp: Sie lieben die große Show mit Tanz und Gesang? Musicals oder Ballett? Im STADEUM-Abo Musical.Show.Tanz erhalten Sie zum Festpreis ab EUR 120,- das maximale Erlebnis bei 6 Veranstaltungen in Ihrem Lieblingsgenre mit festem Sitzplatz und Entertainment-Garantie.
Jetzt informieren unter 04141/4091-20 oder unter www.stadeum.de/abo

Das könnte Dich auch interessieren …