Das Highlight des Jahres

18. bis 21. Juni 41. Stader Altstadtfest

Auch in diesem Jahr legen die Veranstalter Wert darauf, dass es ein vielfältiges musikalisches Angebot gibt. Wahrscheinlich fällt es gar nicht so sehr auf, in jedem Jahr werden für das Abendprogramm neue Bands ausgewählt. Dass jemand zwei Jahre in Folge spielt, kommt nicht vor. „Anders ist die Flut an Bewerbungen auch nicht zu bändigen”, sagt Sven Ulrich von Stade Aktuell. „Ich könnte das Stadtfest für die nächsten fünf Jahre ohne Probleme ausbuchen”. Aber natürlich möchte man auch flexibel sein und so werden auch kurzfristige Anfragen berücksichtigt. In diesem Jahr gibt es auch einige Neuerungen beim Altstadtfest. Als Marketing-Partner konnte die Flensburger Brauerei gewonnen werden, die das Fest in diesem Jahr präsentiert. Ein weiterer Sponsor ist die Kreissparkasse Stade.

Ebenfalls neu: Auf dem Sande  wird es am Freitagabend eine „Junge Bühne” geben. In Zusammenarbeit mit der Jugendfreizeitstätte „Alter Schlachthof” wurden drei lokale Bands ausgewählt, denen man die Chance geben möchte, sich vor einem großem Publikum zu präsentieren. Los geht es bereits um 18:30 Uhr. Gegen 21:30 Uhr übernimmt dann der Musikladen Heinbockel den Platz am Sande und wird auch in diesem Jahr die Massen begeistern. Es lohnt sich in diesem Jahr auf jeden Fall, den Partyabend etwas früher zu beginnen.

Ein detailliertes Programm findet ihr im Internet unter: www.altstadtfest-stade-aktuell.com

 

Das könnte Dich auch interessieren …