StadeSolarStrom

Knapp eine Million Kilowattstunden Strom durch PV Anlagen im Landkreis Stade

Mit dem Projekt StadeSolarStrom haben die Stadtwerke Stade in den vergangenen Jahren erheblich zur Reduzierung der CO2 Belastung im Landkreis Stade beigetragen. Insgesamt 17 Photovoltaik-Anlagen sind seit Mai 2009 vorwiegend auf Gebäuden von Schulen errichtet und in Betrieb genommen worden.

Die dadurch erzielten Leistungen können sich sehen lassen: Bis Ende Oktober dieses Jahres haben alle Anlagen mehr als 700.000 kWh Strom aus Sonnenkraft erzeugt. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 4.000 kWh für einen Dreipersonenhaushalt könnten mit der erzeugten Strommenge über 175 Haushalte mit Strom versorgt werden. Im gleichen Zeitraum wurden so 2.022 Tonnen klimaschädliches CO2 eingespart.

BBS

BBS in Stade

Die Anlage auf dem Dach der Berufsbildenden Schule (BBS) ist die größte und steht mit 148.000 kWh regenerativer Stromerzeugung in der Erfolgsbilanz. Die Solar-Module sind auf einer Fläche von rund 1.200 m2 montiert und haben eine elektrische Leistung von 159 Kilowattpeak (kWp). Die regenerative Energieerzeugung durch die PV-Anlagen schont das Klima und hat außerdem einen pädagogischen Nutzen: Einen Teil der Einspeiseerlöse können die Schulen für einen sachbezogenen Unterricht verwenden und so die Themen Photovoltaik, erneuerbare Energien und Klimaschutz mit den Schülerinnen und Schülern vertiefen.

Auch auf dem Dach der DRK-Langzeiteinrichtung „Am Hofacker“ ist eine Anlage installiert worden. Hier kommt ein Teil des Einspeiseerlöses der Betreuung der Beschäftigten zugute.

Alle Ertragsdaten der Anlagen können auf der Internetseite der Stader Stadtwerke (www.stadtwerke-stade.de) jederzeit eingesehen werden. Der Hersteller der Wechselrichter, die Firma Solar Technology, stellt diese Daten frei zugänglich für alle zur Verfügung und bietet über www.sunnyportal.com  sogar einen weltweiten Anlagenvergleich. So können nicht nur die Projektgruppen der teilnehmenden Schulen, sondern alle Interessierten auf eine große Datenbank zurückgreifen und Vergleiche zu den Erträgen von PV-Anlagen in anderen Ländern anstellen.

Werden Sie Ihr eigener Stromproduzent mit StadeSolar-Contracting

Das rechnet sich: Mit dem attraktiven Angebot StadeSolar-Contracting leisten Sie einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz und investieren in eine profitable Geldanlage. Und so funktioniert Stade Solar-Contracting: Sie stellen Ihr Dach zur Verfügung und die von den Stadtwerke Stade installierte Photovoltaikanlage produziert sauberen Strom aus Sonnenkraft. Nach einem vertraglich festgelegten Refinanzierungszeitraum erhalten Sie die Einspeiseerlöse. Nach Ablauf der gesetzlich gewährleisteten Einspeisevergütung können Sie dann den Strom selbst verbrauchen oder vermarkten. Mit StadeSolar-Contracting fördern Sie die Dezentralisierung der Energiegewinnung und betreiben Ihr eigenes Miniatur-Kraftwerk.

Weitere Informationen rund um unsere Produkte und Beratung bietet Ihnen unser Team vom Kundencenter.

Stadtwerke Stade GmbH • Hansestraße 18 • 21682 Stade

Das könnte Dich auch interessieren …