Kopf-an-Kopf-Rennen auf der Stader Messe

Auch in diesem Jahr konnten die Besucher auf dem Messestand der Stadtwerke Stade nicht nur aktiv werden, sondern auch an dem traditionellen Gewinnspiel teilnehmen. Frau Melanie Peters freute sich über den ersten Preis, zwei Karten für das Musical von Aladdin in Hamburg. Herr Hans-J. Lange gewann eine Familien-Kombikarte für Hagenbecks Tierpark und Herr Tim Wolff (fehlt auf dem Bild) erhielt einen Gutschein für das Schwarzlichtviertel in Hamburg. Den drei Gewinnern wünschen die Stadtwerke Stade viel Spaß.

Auch in diesem Jahr lockte die große Verbrauchermesse für Wirtschaft, Soziales und Gesundheit wieder viele Besucher ins Stadeum und auf das Freigelände drumherum. Zum letzten Mal in dieser Form hat die Werbegemeinschaft Stade Aktuell die Regionalschau organisiert, die als eine der größten im Elbe-Weser-Raum gilt. Auch in diesem Jahr haben wieder viele Besucher und Kunden die Möglichkeit genutzt, persönlich mit den Mitarbeitern der Stadtwerke Stade ins Gespräch zu kommen. Dabei ging es unter anderem um das StadeSolarDach und die Möglichkeit seiner Nutzung auf dem eigenen Dach. Die Palette der Produktvielfalt und das große Angebot der Dienstleistungen der Stadtwerke Stade wurde auf einem Tablet vorgestellt. Die seit knapp einem Jahr vorhandenen Tablets sorgen für Begeisterung, denn sie navigieren bei intuitiver Bedienung und ansprechendem Design durch die Welt der Stadtwerke Stade.

Ein Stand auf der Stader Messe wäre halb so spannend ohne die Moderation von Ben Chadwick, der viele Besucher für ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf der Maxi-Slotcarbahn gewinnen konnte. Auf der dreispurigen Rennbahn wurde derjenige zum Sieger gekürt, der durch den stärksten und schnellsten Tritt in die Pedale am meisten Gas gegeben hat.
Viele Mutige nutzten zudem die Möglichkeit, mit dem Hubsteiger in luftige Höhen aufzusteigen. Bei fantastischer Aussicht war zwar immer noch Luft nach oben, aber nach unten auch.

Das könnte Dich auch interessieren...