ISO 50001: Stadtwerke Stade sparen systematisch Energie

Um den eigenen Energieverbrauch noch besser im Blick zu haben, werden die Stadtwerke Stade künftig mit einem Energiemanagementsystem nach der DIN EN ISO 50001 arbeiten. Hierbei wird Schritt für Schritt ermittelt, wo sich Energieeinsparpotentiale befinden und wie Prozesse optimiert werden können, damit weniger Energie verbraucht wird.

Alle Bereiche im Unternehmen werden genau unter die Lupe genommen. Ziel ist die kontinuierliche und nachhaltige Verbesserung des Energieeinsatzes, des Energieverbrauchs und der Energieeffizienz. Die Stadtwerke Stade leisten damit einen weiteren Beitrag zur Reduzierung von CO2-Emissionen.

Der gesamte Prozess erfolgt in Zusammenarbeit mit Fachleuten, die die Stadtwerke Stade bei der Einführung des Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 unterstützen. Die Stadtwerke Stade dokumentieren hierzu detailliert jeden Schritt. Angestrebt wird die Zertifizierung durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle im Herbst diesen Jahres, sowie ein Überwachungsaudit in den kommenden Jahren.

Das könnte Dich auch interessieren...